Datenschutzerklärung

Jeder Online-Dialog geht mit der Übertragung von Daten einher und sei es nur die E-Mail-Adresse, wenn Du mit mir Kontakt aufnimmst. Außerdem werden mit dem Einsatz gewisser Dienste zwangsläufig Daten übertragen.

Diese Datenschutzerklärung klärt Dich über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb meines Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie zum Beispiel mein Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“).
Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie zum Beispiel „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen ich auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlich
Christiane Mader
Schenkendorfstraße 4
D-65187 Wiesbaden
E-Mai: info@rescuesheets.com
Tel.: +49 (0) 611 445 669 87

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

 

Begriffserklärung

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.
„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

 

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen ich die Rechtsgrundlagen meiner Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes:
• Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO,
• die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO,
• die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO,
• und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
• Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

Arten der verarbeiteten Daten

Im Rahmen dieses Onlineangebotes werden personenbezogenen Daten verarbeitet, abhängig davon, ob Du nur auf meiner Website surfst oder auch Kontakt zu mir aufnimmst. Für die Verarbeitung dieser Daten gibt es strenge Regelungen, über die die folgenden Texte der Datenschutzerklärung Auskunft geben.
Es gibt unterschiedliche Arten von Daten, die erfasst werden:
• Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen)
• Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern)
• Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
• Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
• Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

 

Betroffene Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend und zusammenfassend auch als „Nutzer“ bezeichnet).

 

Zweck der Verarbeitung

Daten dürfen immer nur für einen bestimmten Zweck erhoben werden. Der Zweck der Datenerhebung hier ist:
• Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte,
• Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
• Einhalten von Sicherheitsmaßnahmen.
• Reichweitenmessung/Marketing

 

Erbringung vertraglicher Leistungen

Rescuesheets verarbeitet Bestandsdaten (z.B. Namen und Adressen sowie Kontaktdaten von Nutzern), Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen) zwecks Erfüllung meiner vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Eingaben, sind für den Vertragsschluss erforderlich.
Im Rahmen der Inanspruchnahme meiner Onlinedienste, werden die IP-Adresse und der Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung gespeichert. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage von berechtigtem Interesse, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung meiner Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf. Angaben im etwaigen Kundenkonto verbleiben bis zu dessen Löschung.

 

Löschung von Daten

Die verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei Rescuesheets gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.
Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

 

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern Rescuesheets im Rahmen der Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbart, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Du eingewilligt hast, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage von berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.) von Rescuesheets.

 

Übermittlungen in Drittländer

Sofern Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeitet werden oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung der (vor)vertraglichen Pflichten von Rescuesheets, auf Grundlage Deiner Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage von Rescuesheets berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeite oder läßt Rescuesheets die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

 

Rechte der betroffenen Personen

• Du hast das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.
• Du hast entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Dich betreffenden Daten oder die Berichtigung der Dich betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.
• Du hast nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.
• Du hast das Recht zu verlangen, dass die Du betreffenden Daten, die Du mir bereitgestellt hast nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.
• Du hast ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen:
Hessischer Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

 

Widerrufsrecht

Du hast das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

 

Widerspruchsrecht

Du kannst der künftigen Verarbeitung der Dich betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

 

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern.
Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Staus gespeichert werden.
Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden.
Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind, spricht man von „First-Party Cookies“).
Temporäre und permanente Cookies können einsetzt werden und ich klären hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung auf.
Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.
Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachte, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

 

Hosting

Die von Rescuesheets in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die ich zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.
Hierbei verarbeitet Rescuesheets, bzw. der Hostinganbieter all-inkl Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

 

Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktverwaltung

Rescuesheets verarbeitet Daten von Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesuchern zur Organisation von Arbeitsabläufen im Unternehmen und zur Erfüllung von gesetzlichen Pflichten. Die Verarbeitung betrifft dieselben Daten, die Rescuesheets im Rahmen der Erbringung meiner vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f.
Der Zweck der Verarbeitung liegt in der Erfüllung von Aufgaben, die der Aufrechterhaltung der Geschäftstätigkeiten und der Erbringung der Leistungen dienen. Die Löschung der Daten erfolgt entsprechend bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.
Zur Erfüllung steuerrelevanter Aufgaben übermittelt Rescuesheets Daten an den Steuerberater. Ferner speichert Rescuesheets auf Grundlage der betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, um zu gegebenem Zeitpunkt Kontakt zu diesen aufnehmen zu können. Diese unternehmensbezogenen Daten werden nur gelöscht, wenn sie nicht mehr von Rescuesheets benötigt werden.

 

Registrierfunktion

Du hast die Möglichkeit über ein Kunden-LogIn deine Bestellung aufzugeben. Der Kunden-LogIn ist nur dem Kunden und der Inhaberin der Website von Rescuesheets zugänglich und wird nur für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Die Kunden können über registrierungsrelevante Informationen und die Veränderung von technischen Umständen per E-Mail informiert werden. Wenn der Kunden-LogIn nach in Inanspruchnahme meiner Leistung gelöscht wird, werden deine Daten im Hinblick auf den Kunden-LogIn gelöscht, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entspr. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO notwendig. Es obliegt den Kunden, die Daten auf dem Kunden-LogIn nach Vertragsende zu sichern. Rescuesheets ist berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen.
Im Rahmen der Inanspruchnahme der Nutzung des Kunden-LogIns erkennt die Inhaberin dieser Website die jeweiligen Nutzerhandlung, die der Kunde im Kunden-LogIn vorgenommen hat (z. B. ob die zur Verfügung stehenden Downloads seiner Daten stattgefunden haben). Die Speicherung dieser Aktivitäten erfolgt auf Grundlage von Rescuesheets berechtigter Interessen, als auch der Nutzer dadurch einen Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung hat. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung der Ansprüche von Rescuesheets erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

 

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit Rescuesheets (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden. Rescuesheets löscht die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Die Erforderlichkeit wird alle zwei Jahre überprüft; ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

 

Kommentare und Beiträge

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, werden gewählter Benutzername, Datum und Uhrzeit des Kommentars, E-Mail-Adresse und die anonymisierte IP-Adresse auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO gespeichert. Das erfolgt zur Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.).

 

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Rescuesheets unterhält Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber. 

Soweit nicht anders im Rahmen der Datenschutzerklärung angegeben, verarbeitet Rescuesheets die Daten der Nutzer, sofern diese mit Rescuesheets innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf den Onlinepräsenzen von Rescuesheets verfassen oder Nachrichten zusenden.
Soweit es mir als Inhaberin möglich ist, bitte ich bei Anfragen die Nutzer immer, mit mir über das Kontaktformular auf der Website zu kommunizieren, damit vertrauliche Informationen nicht unnötig über von mir nicht kontrollierbare Onlinepräsenzen weitergegeben werden. Derzeit unterhält Rescuesheets Onlinepräsenzen bei Facebook, Youtube und Google plus.

 

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Rescuesheets setzt innerhalb des Onlineangebotes auf Grundlage von berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb des Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”). Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich.
Rescuesheets bemüht sich nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes von Rescuesheets enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

 

Youtube

Auf dieser Website sind Videos der Plattform YouTube LLC , 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, eingebunden vertreten durch Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Die YouTube-Videos auf dieser Seite sind mit dem erweiterten Datenschutzmodus eingebunden. Dadurch werden von YouTube keine Informationen über die Besucher mehr gespeichert, wenn sie die Website betreten - es sei denn, sie sehen sich das Video an.
Wenn Du also das Video anklickst, wird Deine IP-Adresse an YouTube übermittelt und YouTube erfährt, dass Du das Video angesehen hast. Bist Du bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Deinem Benutzerkonto zugeordnet. Wenn Du verhindern willst, logge Dich bitte vor Abspielen des Videos bei Youtube aus.
Von der dann möglichen Verwendung Deiner Daten durch YouTube haben ich keine Kenntnis und darauf auch keinen Einfluss. Nähere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung von YouTube unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de .

 

Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf der Seite von Rescuesheets sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins findest Du hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Du die Seiten von Rescuesheets besuchst, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Deinem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Du mit deiner IP-Adresse die Seite von Rescuesheets besucht hast. Wenn Du den Facebook “Like-Button” anklickst während Du in deinem Facebook-Account eingeloggt bist, kannst Du die Inhalte von Rescuesheets auf Deinem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch von Rescuesheets Deinem Benutzerkonto zuordnen. Ich weise darauf hin, dass ich als Anbieter von Rescuesheets keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu findest Du in der Datenschutzerklärung von facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Du nicht wünschst, dass Facebook den Besuch von Rescuesheets Deinem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, logge Dich bitte aus Deinem Facebook-Benutzerkonto aus.

 

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Dich ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Deine IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; ich weise jedoch darauf hin, dass Du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen kannst. Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Deine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlässt und installierst https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

Google plus

Erfassung und Weitergabe von Informationen:
Mithilfe der Google plus-Schaltfläche kannst Du Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google plus-Schaltfläche erhälst Du und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und den Partnern von Rescuesheets. Google speichert sowohl die Information, dass Du für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Du beim Klicken auf +1 angesehen haben. Deine +1 können als Hinweise zusammen mit Deinem Profilnamen und Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Deinem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.
Google zeichnet Informationen über Deine +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Dich und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigst Du ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Du beim Teilen von Inhalten über Dein Google-Konto verwendet hast. Die Identität Deines Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Deine E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Dir verfügen.

Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Dir bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

 

Verkauf Auftragsarbeiten/ Freie Arbeiten/ Warenversand

Du kannst derzeit Auftragsarbeiten und freie Arbeiten über meine Website käuflich erwerben, als Zahlungsoptionen stehen Kauf per „Vorauskasse“ und Kauf via „PayPal“ zur Verfügung.

Nach Bestellung über einen dieser Wege erhalte ich eine Mail mit Deiner Mail-Adresse, deinen Vor- und Zunamen und deine Post-Adresse. Diese von Dir durch den Bestellvorgang bereit gestellte Daten sind zur Vertragserfüllung, bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten kann ich den Vertrag mit Dir nicht abschließen. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung Deiner Daten an Paypal, wenn Du diese Zahlungsart bevorzugst, sowie Weitergabe von Daten an meinen Steuerberater zur Erfüllung meiner steuerrechtlichen Verpflichtungen.

Wenn Du den Einkaufsvorgang abbrichst, werden die bei mir gespeicherten Daten gelöscht. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

 

Hinweise zum Zahlungsabwickler PayPal

Auftragsarbeiten und freie Arbeiten kannst Du via "PayPal" bezahlen. Anbieter ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg.

Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs auf meiner Website als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ aus, werden Daten des Käufers an PayPal übermittelt. Damit willigt die betroffene Person in die erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein.

Übermittelt werden in der Regel Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind.

Die Übermittlung der Daten dient der Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Die übermittelten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien zum Zweck der Identitäts und Bonitätsprüfung übermittelt.

Wählst Du PayPal als Zahlungsoption, haben Du die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit Deinen personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

Alle Transaktionen unterliegen der PayPal-Datenschutzerklärung, die Du hier findest:
https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

PayPal ändert zum 25. Mai 2018 seine eigene Datenschutzgrundsätze, um nach eigenen Angaben “in Übereinstimmung mit der EU-Datenschutzgrundverordnung” zu handeln. Datenschutzerklärung ab 25.5.2018:
https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-prev

 

Hinweise zur Lieferung mit DHL

Zur Abwicklung des Kaufs notwendig ist auch die Zustelladresse, damit ich Auftragsarbeiten und freie Arbeiten versenden kann. Übermittelt werden in der Vorname, Nachname und Adresse oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Deine Email-Adresse, Telefonnummer oder Mobiltelefonnummer nur dann wenn Du mir die Erlaubnis erteilst.

Die Adresse des Lieferdienstes lautet: DHL Paket GmbH, Sträßchensweg 10, 53113 Bonn

Alle Transaktionen mit DHL unterliegen der DHL-Datenschutzerklärung, die Du hier findest:
https://www.dhl.de/de/toolbar/footer/datenschutz.html

 

Sicherheitsmaßnahmen

Ich bitten Dich, sich regelmäßig über den Inhalt meiner Datenschutzerklärung zu informieren. Ich passe die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von mir durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Ich informieren Dich, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Deinerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

 

Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung von Daten

Du hast jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Deine gespeicherten Daten sowie das Recht auf Berichtigung, Löschung bzw. Sperrung. Kontaktiere mich unter info@rescesheets.com oder über die Kontaktdaten im Impressum von Rescuesheets.

 

Rescuesheets behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit und unter Beachtung sich ändernder gesetzlicher Bestimmungen anzupassen. Die aktuelle Fassung finden Du immer auf Rescuesheets unter dem Menüpunkt Datenschutzerklärung. Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für Rescuesheets und nicht für Webseiten Dritter, auf die verlinkt wird.

Zuletzt angesehen